Clariant Produkte GmbH

Prozessinnovationen für den Klimaschutz – Preisträger 2015

Dr. Markus Rarbach und Prof. Dr. Andre Koltermann erhalten die Auszeichnung für Clariant durch Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks und Holger Lösch, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung (v.l.n.r). © Christian Kruppa/IKU
Dr. Markus Rarbach und Prof. Dr. Andre Koltermann erhalten die Auszeichnung für Clariant durch Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks und Holger Lösch, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung (v.l.n.r). © Christian Kruppa/IKU

Das von Clariant entwickelte innovative sunliquid®-Verfahren wandelt bisher nicht verwertbare Pflanzenreste wie Getreide-, Maisstroh oder Zuckerrohr-Bagasse, nachhaltig und wirtschaftlich in den hochwertigen Biokraftstoff Ethanol um. In einem Flottentest, den Clariant über einen Zeitraum von zwölf Monaten in Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz und Haltermann durchführte, wurde erstmals in Deutschland die Anwendung von Zellulose-Ethanol als Biokraftstoff und dessen Verträglichkeit in Serienfahrzeugen bestätigt. Die sunliquid® Technologie erschließt einen neuen, heimischen und nachhaltigen Energieträger, basierend auf einem nachwachsenden Rohstoff. Regional hergestellt, konkurriert er weder mit der Nahrungs- oder Futtermittelherstellung noch um Anbauflächen. Als Kraftstoff eingesetzt, reduziert er – verglichen mit fossilen Kraftstoffen – Treibhausgasemissionen von bis zu 95 Prozent.

 
 

Weitere Informationen:

Aktuelles

Die Bewerbungsfrist für den IKU 2020 ist am 28. Juni 2019 abgelaufen. Es sind etwa 130 Bewerbungen eingegangen. Jetzt ist das Fraunhofer ISI mit der wissenschaftlichen Bewertung beschäftigt.


Vorbilder zum Leuchten bringen

In unserer Broschüre werden
alle bisherigen Preisträger
und ihre Projekte vorgestellt.


Vernetzen Sie sich mit uns!

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
Bundesverband der Deutschen Industrie
Nationale Klimaschutz Initiative
Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung
vdi nachrichten
 

@ 2019 Innovationspreis für Klima und Umwelt