Teilnahmebedingungen

Für den Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt (IKU) können sich Industrieunternehmen, Organisationen der Wirtschaft, Forschungseinrichtungen oder Einzelpersonen mit industriell verwertbaren Innovationen bewerben, die einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten. Die Bewerbungen können in sieben Kategorien eingereicht werden.

Die Bewerbungsphase des IKU 2020 ist abgeschlossen. Die Bewerbungen werden nun von den Auditoren geprüft und der Jury vorgestellt. Im Dezember werden die Nominierten bekanntgegeben.

Aktuelles

Die Bewerbungsfrist für den IKU 2020 ist am 28. Juni 2019 abgelaufen. Es sind etwa 130 Bewerbungen eingegangen. Jetzt ist das Fraunhofer ISI mit der wissenschaftlichen Bewertung beschäftigt.


Vorbilder zum Leuchten bringen

In unserer Broschüre werden
alle bisherigen Preisträger
und ihre Projekte vorgestellt.


Vernetzen Sie sich mit uns!

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
Bundesverband der Deutschen Industrie
Nationale Klimaschutz Initiative
Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung
vdi nachrichten
 

@ 2019 Innovationspreis für Klima und Umwelt